Translate

Donnerstag, 8. September 2016

Es geht ins Detail

Wie jeden Tag sind wir auch heute wieder um 7:30 Uhr zu den Baustellen aufgebrochen. Greti hat vorher mit den Mädels noch die Lebensmittel zum Kochen eingekauft.
Für alle war klar, was zu tun ist und so wurde den ganzen Tag fleißig gearbeitet. Wird stehen im Finale, d.h. dass man einen ganzen Tag arbeitet, aber dass am Ende des Tages die Leistungen nicht mehr so sichtbar sind, weil viele kleine, wichtige Details im Haus gemacht werden. Die Feinarbeit beginnt, obwohl auch noch die eine oder andere Schalung angebracht werden muss.
Es läuft aber weiterhin gut und das Team hat keinen Lagerkoller und ist voll motiviert.
Morgen wird bis ca. 14 Uhr gearbeitet, danach wird auf beiden Baustellen 1 Lamm gegrillt. Unseren Familien war diese nette Geste sehr wichtig und wir freuen uns umso mehr darauf. Anschließend fahren wir dann nach Srebrenica zur Musikschule, wo die Kinder für uns musizieren und singen werden. Unsere Mädels haben auch schon mit Gitarrenunterstützung von der Lena Lieder einstudiert und sie wollen diese morgen auch in der Schule vortragen. Es wird sicher ein nettes Erlenbis für uns alle, besonders weil Dorja Eberle, Landolf Revertera und voraussichtlich Landesrat Sepp Schwaiger auch da sein werden.
Der Lionsclub Wals-Siezenheim kommt dann am Abend, Hr.Matthias Brugger mit Frau hat heute schon mit uns zu Abend gegessen.
Es wird alsomorgen ein ereignisreicher Tag, der nicht nur mit Arbeit ausgefüllt ist, sondern etwas Entspannung bietet, die wir alle nach den letzten schweren Tagen gut gebrauchen können.
Es wurde von allen beiden Bauteams eine tolle Arbeit geleistet und die Schüler/innen und wir Erwachsenen können stolz sein auf das, was wir bisher gemacht haben. Die Stimmung auf den Baustellen und beim gemeinsamen Abendessen ist so harmonisch und von einem Lagerkoller keine Spur. Wir werden die letzten 2 Tage in Bosnien genießen, auch wenn noch einiges an Arbeit vor uns liegt.
Natürlich gibt es wieder Fotos vom heutigen Tag!






















Frage des Tages: Wer macht hier welche Tätigkeit?





Bis morgen! Laku noć!

Kommentare:

  1. Guten Morgen! Ihr seid ein Superteam. Robert ist seiner Zeit einfach voraus, den Mittwoch hat er einfach übergangen, da er mal wieder eine Nachtschicht eingelegt hat. Die Fenster und Türen sind drin, die neuen Bewohner können sich ihr Haus schon recht gut vorstellen und an den vielen fröhlichen Gesichter sehe ich, dass sich die Reise auf ganzer Linie wieder gelohnt hat, für alle Seiten. Die gemütliche Kaffeetafel lässt darauf schließen, dass auch das miteinander Reden, Lachen, das Erzählen bei euch einen guten Platz hat. Die SchülerInnen sind universell einsetzbar, falls mal die LWS zu wenig Schüler hat, kann sie ganz leicht die Mädels anheuern. Pflanzenbaulehrer können Nägel gerade klpfen, sind also in der Metallwerkstatt einstzbar, die pensionierten Lehrer haben das Arbeiten auch noch nicht verlernt, gut so und die Schulleitung hat ein entspanntes Lächeln auf dem Gesicht und kann gelassen in die nächsten Monate schauen, denn mit solch einer Truppe kann das Schuljahr nur gelingen Rückschläge sind wie der Regen am 2. Tag, die Sonne kommt wieder). Viel Freude bei der Arbeit, genießt das Lamm, so was bekommt ihr so schnell nicht wieder und vor allem eine schöne Zeit in der Musikschule (tanzen Heinz und Greti wieder?)
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Die neuen Häuser sehen ja richtig nach Luxusbauten aus. Alle scheinen topmotiviert und auch Lois hat sein Gewicht wieder. Macht bitte weiter in diesem Tempo und mit dieser Freude. Mit Stolzen Grüßen aus der Heimat.
    Geri (da Koch)

    AntwortenLöschen
  3. Zur Frage WER MACHT HIER WELCHE TÄTIGKEIT?
    1. Unverkennbar mein Papa. Solche riesen Arbeiterhände hat nur er! :-)
    2. Scheinbar zieht er Nägel aus einer alten Palette.

    3. Hab ich jetzt was gewonnen?

    Liebe Grüße, schöne letzte Tage und viel Spaß in der Musikschule und beim Grillen!

    Karin.

    PS: Papa, unser kleiner Ferdinand ist ganz "narrisch" geworden, als er die Fotos gesehen hat und er nicht mitarbeiten durfte!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bauteams,
    schön zu sehen welch super Fortschritte ihr schon gemacht habt! Ich wünsch euch noch eine schöne Woche, die Eindrücke werdet ihr nie vergessen. Kommt gut nach Hause
    Reinhard

    AntwortenLöschen
  5. Liebes "Tua wos-Team"!
    Gewaltig was ihr in dieser kurzen Zeit schon geschafft habt! Und auf den Fotos ist die Motivation und der Spaß sehr gut zu erkennen �� Ihr seid ein super Team...
    Ich bin sehr stolz auf euch. Weiterhin noch alles Gute und vor allem eine unfallfreie Woche.
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen